Erntezeit. Ob Äpfel oder Birnen – bringen Sie Ihre Früchte auf den Markt. Ich helfe Ihnen gerne dabei!
     
               
     

Jede Idee beginnt mit einem Prickeln im Kopf. Gute Texte auch.

 
Wo kommen eigentlich die guten Ideen her? Manchmal fällt eine aus dem Ärmel. Aber das ist selten. In der Regel spielen Blut, Schweiß, Tränen und etwas Zeit beim Aufspüren von Ideen eine maßgebliche Rolle; das Handwerkszeug natürlich auch.
 
Die Kurzfassung: Los geht’s mit dem Briefing – gerne per Telefon und E-Mail, noch besser persönlich. Dann nehme ich mir das Produkt vor, recherchiere, sammle Informationen, baue eine Botschaft daraus und überlege, wie ich die Botschaft überzeugend verpacken kann.
 
Wenn es dann im Kopf anfängt zu prickeln, verfolge ich Gedanken weiter, prüfe sie, verwerfe sie wenn nötig wieder. So lange, bis ich von einer Idee überzeugt bin. Und die bildet dann die Strategie, die ich in allen Werbemitteln, in allen Texten, konsequent umsetze.
 
Die richtige Tonalität ergibt sich quasi von selbst. Ebenso Texte mit Substanz, die individuell zugeschnitten sind, und die die Persönlichkeit einer Marke oder eines Produkts authentisch darstellen.